Suchen:












Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online




Besucher seit dem 08.10.2011


Heute4
Gestern8
Woche46
Insgesamt27492

VCNT - Visitorcounter

Bericht Jahreshauptversammlung 2012

Am Freitag, 23. März 2012, fand die erste Jahreshauptversammlung der Hoferer Cluberer im Landgasthof Puchta in Wölbattendorf statt.

 

Gegen 19.30 Uhr eröffnete 1. Vorstand Markus Zeitler die Jahreshauptversammlung und begrüßte die zahlreichen Mitglieder. Anschließend verlas der 1. Vorstand die Tagesordnung, die per Handzeichen von der Versammlung genehmigt wurde. Weiterhin stellte er fest, das die Versammlung beschlussfähig war.

 

Als nächster Tagespunkt standen die Jahresberichte an. 2. Vorstand Stefan Püttner berichtete über die zahlreichen Aktivitäten des Fan-Clubs und wies auf den erfreulichen Mitgliederstand von derzeit 59 Mitgliedern hin. Aber auch mahnende Worte richtete er an die Versammlung. So erwähnte er z.B. den mäßigen Besuch des Muckturniers, sowie zum Fasching im Februar und zählte einmal auf, was für eine Arbeit hinter einer solchen Veranstaltung steckt. Mit den Worten: „Trotzdem werden wir diese Veranstaltungen wiederholen“, beendete Stefan Püttner seinen Jahresbericht. Über die sportlichen Aktivitäten berichtete Thorsten Thunig vom Org.-Team. Insgesamt wurde im vergangenen Jahr an vier Freizeitturnieren teilgenommen. Die beste Platzierung erreichte man beim Gemeindeturnier in Köditz. Dort erreichte man den dritten Platz. Abschließend verlas Kassiererin Sabine Meichner den aktuellen Kassenstand. Nachdem der Bericht der Vorstandschaft vollständig verlesen war, wurde von der Versammlung der Antrag auf Entlastung gestellt. Durch Handzeichen wurde die gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet.

 

Der anschließende Tagespunkt betraf eine Satzungsänderung. 1. Vorstand Markus Zeitler erklärte, dass aufgrund der zahlreichen Aktivitäten die Arbeit immer zeitaufwändiger wird und deshalb ein Pressewart sinnvoll wäre. Hierzu muss allerdings der §6 der Vereinssatzung geändert werden, so der 1. Vorstand. Da es keine Einwände seitens der Versammlung gab, ging man direkt zur Abstimmung der Satzungsänderung über. Ohne Gegenstimmen wurde die Änderung angenommen. Dadurch besteht die Vorstandschaft nun aus 10 Personen.

 

Im sechsten Tagespunkt standen die Nachwahlen der Vorstandschaft an.  Da Schriftführer Markus Hüttner aus beruflichen Gründen den Posten zeitlich nicht mehr ausüben kann, musste hierfür ein Nachfolger gefunden werden. Vom scheidenden Markus Hüttner wurde Kornelia Jakubik als Nachfolgerin vorgeschlagen. Da es keine weiteren Vorschläge gab, wurde die Wahl per Handzeichen abgehalten. Mit 24 Ja-Stimmen und einer Enthaltung nahm Kornelia Jakubik die Wahl an. Im zweiten Wahlgang ging es um den neu geschaffenen Posten des Pressewarts. Hierfür wurde Thomas Wißmath von der Versammlung vorgeschlagen. Da es auch hier keine weiteren Vorschläge gab, wurde die Wahl ebenfalls per Handzeichen abgehalten. Wiederum mit 24 Ja-Stimmen und einer Enthaltung nahm Thomas Wißmath die Wahl an und begleitet fortan das Amt des Pressewarts.

 

Nach einer kurzen Pause stellte 1. Vorstand Markus Zeitler die Planungen für 2012 vor. Er bekräftigte, dass wieder einige Fahrten geplant sind, sowohl mit dem Bus als auch mit dem Zug. Des weiteren wurde auf bereits vorliegende Einladungen zu Freizeitturnieren hingewiesen zu denen die Hofer Cluberer eingeladen wurden. An dieser Stelle wies der Vorstand besonders auf die Jubiläumsveranstaltung des befreundeten Fan-Clubs „Die Besessenen“ hin und regte an, diese Veranstaltung evtl. auch mit einem gemieteten Bus zu besuchen.

 

Im letzten Teil der Jahreshauptversammlung wurden die Anträge und Wünsche behandelt. Bereits im Vorfeld der Versammlung wurde von Jörg Schmidt ein schriftlicher Antrag eingereicht. Dieser stellte den Antrag, sich als Fan-Club auf ein festes Vereinslokal zu einigen. Nach mehreren Minuten Diskussion, wurde von der Versammlung der Antrag auf eine geheime Abstimmung gestellt. Hierfür standen die bisherigen Gaststätten (Puchta und Hertlein) zur Wahl. Nach Auszählung der Stimmen ergab sich folgendes Ergebnis: Auf den Landgasthof Puchta entfielen 22 Stimmen, auf die Gaststätte Hertlein entfiel eine Stimme, dazu kamen noch zwei Enthaltungen. Damit fiel die Entscheidung deutlich auf den Landgasthof Puchta als festes Vereinslokal. Zum kommenden „Vatertag“ kam ein weiterer Vorschlag. Hier regte man, einen gemeinsamen „Marsch“ durchzuführen. Dies wurde von der Vorstandschaft positiv aufgefasst und in die Planungen für 2012 aufgenommen.

 

Da es keine weiteren Punkte seitens der Versammlung gab, schloss 1. Vorstand Markus Zeitler gegen 20.45 Uhr die Jahreshauptversammlung 2012.

 

Die Vorstandschaft 

 

vorne v.l.n.r.: Christoph Püttner - Stefan Püttner

hinten v.l.n.r.: Thomas Wißmath - Sabine Meichner - Kornelia Jakubik - Markus Hüttner - Markus Zeitler - Christian Zeitler

auf dem Bild fehlen: Thorsten Thunig - Achim Kröner - Michael Dinkel