Suchen:












Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online




Besucher seit dem 08.10.2011


Heute4
Gestern8
Woche46
Insgesamt27492

VCNT - Visitorcounter

Herbe Niederlage für den Club

 

 

Der 1. FC Nürnberg unterliegt bei Hannover 96 mit 1:4. Samstag, 29.09.12, gegen den VfB Stuttgart.

Am 5. Spieltag der 50. Bundesliga-Saison führte die englische Woche den Club am Mittwoch, 26.09.12, in die AWD-Arena nach Hannover. Nach anfänglichem Abtasten kamen die Hausherren von Hannover 96 besser in die Partie und griffen bereits früh in der gegnerischen Hälfte an.

Gefährliches vom Club gab es nur nach Standards: Nach einem Eckstoß von Kiyotake in der 18. Minute klärte ein Hannoveraner vor dem abschlussbereiten Thomas Pekhart. Bei der darauffolgenden Ecke war es wieder Pekhart, der Ron-Robert Zieler zu einer Glanztat zwang. Das sollten die einzigen Highlights im ersten Durchgang auf Seiten des Club bleiben.

Zwei Treffer nach zwei Fehlern

Denn in der 21. Minute vollendete Lars Stindl einen Spielzug über mehrere Stationen zum 1:0-Führungstreffer. Nur acht Zeigerumdrehungen später legte Szabolcs Huszti den zweiten Treffer nach. Vorausgegangen war ein Fehlpass von Innenverteidiger Per Nilsson. Mit einem verdienten 0:2-Rückstand ging es für den Club in die Halbzeitpause.

Dieter Hecking reagierte mit zwei Wechseln: Auf den Flügeln ersetzten die zwei Offensivakteure Sebastian Polter und Timo Gebhart Alex Esswein und Robby Mak (46.). Der zweite Durchgang begann mit einem Paukenschlag. In der 52. Minute sorgte ein erneuter Abwehrfehler für den dritten Gegentreffer. Nutznießer war Didier Ya Konan, der zuerst Raphael Schäfer umkurvte und anschließend überlegt einnetze.

Alle Augen auf Stuttgart

Einen weiteren Fehler im Aufbauspiel nutzte erneut Didier Ya Konan. Ein missglückter Rückpass landete zuerst vor den Füßen Husztis, der nur quer auf Ya Konan rüberlegen musste. Es war der vierte Torschuss der Roten und gleichzeitig der vierte Treffer. Den 1:4-Anschlusstreffer in einer insgesamt zu schwachen Partie des Club erzielte Timothy Chandler in der 73. Minute.

Am Ende des Tages gewann Hannover 96 hochverdient mit 4:1 gegen den 1. FC Nürnberg. „Das war ein enttäuschender Auftritt meiner Mannschaft“, resümierte Dieter Hecking nach der Partie. Nun heißt es, die Niederlage schnell vergessen zu machen, denn bereits am Samstag, 29.09.12, geht es gegen den VfB Stuttgart im heimischen Nürnberger Stadion um die nächsten drei Punkte.

(Quelle: Homepage FCN)